Neu entdeckt: Der Trauer-Rosenkäfer

Heute Morgen war mal wieder die Kamera mit zur Gassirunde und es sind mir ein paar – wie ich finde – sehr schöne Aufnahmen gelungen (dürft ihr dann in den nächsten Tagen beurteilen). Jetzt möchte ich euch meine Neuentdeckung zeigen. Es war purer Zufall. Ich mag sehr gerne Bilder mit Schärfe-Unschärfe-Verlauf (wie ihr sicher schon festgestellt habt 😉 ) und hatte in einer Wiese diese schöne Gruppe Wiesenskabiose (bzw. Wiesen-Witwenblume) entdeckt. Da ich ohne Brille etwas blind 😉 bin, habe ich nur gesehen, dass etwas Schwarzes an einer Blüte sitzt.

Bei näherer Betrachtung am Bildschirm, habe ich einen Käfer ausgemacht. Allerdings ein mir vollkommen unbekannter. Also Insektenbuch (Pareys Buch der Insekten ist mir immer eine große Hilfe) rausgekramt und siehe da, ich habe ein seltenes Exemplar gefunden: Den Trauer-Rosenkäfer (Oxythyrea funesta), der hier (Ost-Hessen) lt. meinem Buch und Wikipedia eigentlich gar nicht vorkommt. Der Klimawandel lässt grüßen?!

Kleiner Steckbrief: Er wird ca. 1 cm lang, ist schwarz-glänzend mit unregelmäßigen weißen Punkten. Wikipedia schreibt zur Verbreitung: „… in Nordafrika und dem restlichen Mittelmeerraum, östlich bis Transkaukasien auf Steppenheiden und Kalkböden … in der Nähe von Waldrändern und blütenreichen Wiesen. Sehr selten in Südwestdeutschland.“ Die Rosen-Trauerkäfer sind von Mai bis Juli aktiv.

Immer wieder spannend, was man so entdeckt. 🙂

8 Gedanken zu “Neu entdeckt: Der Trauer-Rosenkäfer

    1. Ja, habe mich auch sehr drüber gefreut 🙂 Und, danke! 🙂 Ich denke auch, dass wir noch vieles bei uns entdecken werden, dass bisher im Süden heimisch ist/war.

      1. Die Blaue Holzbiene hat es schon bis nach Schleswig Holstein geschafft, ebenso ein paar andere Wildbienen. Warte, nur ein Weilchen…wer weiß, was dann noch kommt 😉

      2. Ja, es ist der Wahnsinn. So einen Brummer möchte ich auch mal vor die Linse bekommen. 🙂 Wer weiß … es bleibt spannend.

      3. Ja 🙂 Eine war im Frühling mal hier, aber da hatte ich keine Kamera dabei. Es war auch nur kurz, ich habe mich dennoch sehr gefreut 🙂

      4. Das glaube ich dir, die Erinnerung an dieses schöne Erlebnis ist deins ❤ LG, Heidrun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.