Abschied

Heute habe ich mich entschlossen meinen Blog „WildGruenBunt“ im Jubiläumsjahr (10 Jahre Wilde Schönheiten) zu schließen. Er wird zwar weiterhin sichtbar bleiben, aber es wird keine neuen Beiträge mehr geben.

Zum Abschied eines meiner Highlights der letzten Tage: Die Hornissen-Schwebfliege am Roten Sonnenhut …

Ein paar Worte dazu, warum ich diesen Entschluss gefasst habe: Seit dem Frühjahr, bedingt durch Corona, hatte ich mehr Zeit und auch (wieder) Spaß daran, meinen Blog „Wildeschoenheiten“ neu zu beleben. Etwa zur gleichen Zeit ging es los mit den „Schmuddel“-Werbeanzeigen in den Beiträgen und ich wurde deswegen von Facebook & Co. geblockt, sprich ich konnte keinen Link mehr zu meinem Blog setzen …

Obwohl dadurch die Zugriffszahlen um etwa 20 Prozent zurückgingen, kann ich sagen, dass sie immer noch sehr gut waren. Zwar gab es stets nur wenige Likes, aber auf Pinterest wurden viele meiner Beiträge oft geklickt und gepinnt. So kam z. B. mein Beitrag > „Kapuzinerkresse“ bis heute auf fast 85.000 Besuche! Daran wollte ich mit den neuen Beiträgen anknüpfen. – Dass nicht jeder Beitrag so einschlägt, ist klar! Aber Frau muss ja Ziele haben 😉

Leider wurde nicht mal annähernd etwas daraus. Zum einen sind wg. der Umbenennung in „WildGruenBunt“ (um die Schmuddel-Anzeigen loszuwerden, ein kostenpflichtiger Blog kam nicht in Frage) die Page Impressions und Interaktionen eingebrochen – was natürlich zu erwarten war – aber die Reichweite hat sich auch nach über zwei Monaten nicht im geringsten positiv entwickelt.

Es gibt zwei, drei Beiträge die halbwegs passable Zugriffszahlen haben, aber ansonsten „Tote Hose“. An vielen Tagen kein einziger Besucher! Dass es so einbrechen würde, damit hatte ich nicht gerechnet. Selbst zu meinen Anfangszeiten vor 10 Jahren sah es besser aus. Zumal ich ja sehr aktiv war, geteilt habe usw. Woran auch immer es genau liegt, ich habe einfach keine Lust mehr, meine Zeit für eine Handvoll Leser zu „vergeuden“. Sorry.

Deshalb ist nun Schluss.

Allen, die mir gefolgt sind, meine Beiträge gerne gelesen haben und hoffentlich auch Interessantes gefunden haben: HERZLICHEN DANK!

Bye, Bye und vielleicht liest, sieht, trifft man sich irgendwo anders. Wer weiß …

14 Gedanken zu “Abschied

  1. oh, wie schade, ich habe hier immer gerne mitgelesen und es als tolle Bereicherung betrachtet!
    Ich denke, man sollte sowas auch in 1. Linie für sich selbst machen, einfach aus Spaß und Freude, ein schönes Foto, eine Idee, eine tolle info, eine kleine Geschichte zu teilen und aus seinem Garten berichten.
    ganz vielen lieben Dank und alle Gute für den weiteren Weg!
    Mfg, Veronika

    1. Liebe Veronika,

      vielen Dank für dein Feedback! Es freut mich, dass du eine von wenigen bist, die gerne in meinem Blog vorbeigeschaut haben.

      Ja, ich habe den Blog auch für mich geführt. Aber ich wollte in erster Linie andere Menschen (nicht nur 1, 2 Handvoll 😉 ) erreichen, sie für die Natur, die kleinen Wunder begeistern, die Bedeutung interessieren usw. Und dieser für mich wichtige Aspekt ging leider nicht auf. Schade.

      Der Blog bleibt auf jeden Fall online und wer weiß schon, was die Zeit, die Jahre, bringen … ob ich ihn doch wiederbelebe? Momentan kann ich es mir nicht vorstellen.

      Herzlichen Dank für deine Treue und danke für die guten Wünsche auch für Dich alles Gute!

      LG, Heidrun

  2. Hallo Heidrun,
    ich finde es schade, dass Du keine Beiträge mehr schreiben möchtest. Ich habe sie sehr gerne gelesen, auch wenn ich nicht oft kommentiert habe. Vielleicht änderst Du irgendwann ja Deine Meinung, solange Dein Blog ja bestehen bleibt, hast Du diese Möglichkeit ja jederzeit. Vielleicht wird Deine Seite nicht richtig „positioniert“ oder ähnliches. Blöd, dass dies die Auswirkungen letztendlich der Spams sind und der Namensänderung. Alles Gute für Dich und Deine Liebe zur Natur !
    Liebe Grüße, Birthe

    1. Liebe Birthe,

      ich weiß du gehörst zu meinen treuesten Fans 🙂 Und, es ist es ja auch nicht, dass kaum kommentiert (und geliked) wurde, was mich zu diesem Entschluss gebracht hat. Wir haben ja alle oft nur wenig Zeit alles zu lesen … aber die Abrufzahlen, die Beiträge, die gepinnt wurden, das ist eben alles nicht mehr :-(. Und so ging meine Motivation einfach flöten … Ich hatte auch überlegt, ein kostenpflichtiges Blog-Modell (ohne Anzeigen) zu nutzen, bringt aber auch nichts, habe ich bei meinem Business-Blog erlebt.

      Herzlichen Dank für deine guten Wünsche und meine Liebe zur Natur bleibt selbstverständlich 🙂

      Ganz liebe Grüße, Heidrun

  3. Liebe Heidrun,
    ja, das kann ich verstehen, dass es nicht gerade motivierend ist, wenn die Zahlen auf einmal stark zurückgehen… Ärgere Dich nicht, sondern gönn Dir einfach eine Aus-/Pausenzeit und widme Dich den Dingen, die Dir wichtig(er) sind.
    Alles Liebe, Birthe

  4. Liebe Heidrun,
    Ich hab leider auch nicht mehr viel gelesen. Nicht, weil ich kein Interesse hatte, nur oft : „nicht jetzt“ gedacht hab. Ins Archiv verschoben um es später zu lesen.
    Trotzdem hat mich die Email mit dem Hinweis, die 3 Worte: „Wild. Grün. Bunt“ immer berührt. Und mich mit meiner Einstellung zur Natur nicht so allein gefühlt. Ich hätte es dir sagen sollen. Eher sagen sollen.
    Ich kann dich jedoch sehr gut verstehen.
    Alles Gute und Liebe.
    Ute

    1. Liebe Ute,

      ja, so oder so ähnlich geht/ging es sicher auch anderen. Dazu die Sache mit den Schmuddelanzeigen, die Namensänderung, und, und … Wie auch immer, nun ist es wie es ist. Danke, für dein Feedback und deine lieben Worte!

      Liebe Grüße,
      Heidrun

  5. Liebe Heidrun,
    ich kann mich den Vorrednerinnen nur anschließen – sehr schade, aber nachvollziehbar. Ich habe deine Posts und dein enormes Wissen sehr genossen, aber auch ich – Asche auf mein Haupt – habe in den letzten Monaten nicht mehr viel in Blogs gelesen oder habe gelesen, aber nicht kommentiert. Es ist total schade – mir scheint, dass sich das Medium „Blog“ durch Facebook und Instagramm selber abschafft. Ich merke es an mir selber, dass die Informationsflut sich negativ auf meine Aufmerksamkeitsspanne auswirkt. So hatte ich auch die Meldungen zu neuen Posts meistens auf „später lesen“ vertagt. Aber es kommt ja alles wieder ;-), also kann es doch gut sein, dass du den Blog irgendwann doch wieder beleben wirst. Oder du entdeckt ein neues Medium für dich und erzählst deine Geschichten per Podcast oder Video? Mal schauen, es ist alles offen …
    Herzliche Grüße, und ich lese dich ja immer wieder auf FB, bis es wieder einen anderen Kanal gibt.
    Doris

    1. Liebe Doris,
      lieben Dank auch für dein Feedback und deine lieben Worte! Ich glaube du warst ziemlich von Anfang an mit dabei, stimmt’s? Ich gebe sehr gerne mein Wissen weiter, das war schon immer so, auch im Business. Aber, wenn es eben nur ein Hobby ist und nur noch ein, zwei Handvoll Leute zumindest hin und wieder vorbeischauen, dann ist die Motivation irgendwann dahin … Ob es das „Modell Blog“ ist, das nicht mehr funktioniert, wegen der vielen anderen Möglichkeiten oder eine Mischung aus weniger Interesse an meinen Themen, immer weniger Zeit allgemein, immer mehr Angebote … How ever. Momentan zerbreche ich mir nicht mehr den Kopf darüber. 😉

      Wie du auch schreibst und ich es ja auch angedeutet habe, vielleicht belebe ich den Blog doch wieder in (ferner) Zukunft. Wer weiß … Zurzeit kann ich es mir aber nicht vorstellen. Wir bleiben ja auf FB verbunden. 🙂

      Ganz herzlich, Heidrun

      1. Hallo Heidrun, ich war auf jeden Fall eine lange Zeit mit dabei, nachdem ich irgendwie irgendwann mal über deinen Blog gefallen war. 😉 Ja, die Zeit … ich frage mich jeden Tag, was eigentlich los ist, warum es gefühlt immer weniger wird. Und ich glaube, es liegt zu einem großen Teil mit an Facebook. Die paar Minuten hier und da summieren sich halt doch. Blöd. Gefällt mir nicht. Da muss ich auch wieder besser werden.
        Einen schönen Freitag und herzliche Grüße!
        Doris

      2. Hallo Doris,
        ja ich weiß 🙂
        Es geht wohl allen so, dass die Zeit scheinbar immer weniger wird. Da ist ein Phänomen des Älterwerdens und dazu die 1000 Ablenkungen durch FB & Co., das Smartphone an sich und, und, und … schlimm.
        Ich versuche mich öfter Auszuklinken. Manchmal gelingt es gut, manchmal weniger 😉
        LG und ein schönes Wochenende, Heidrun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.