Klimaretter Baum?!

Gerade las ich einen interessanten Beitrag von „GEO“ (Werbung, unbezahlt, unbeauftragt) zum Geschäft mit dem Klimaschutz. >>„Bäume als Klimaretter: Wie sinnvoll ist das Aufforsten?“

Wie ihr in meinem Beitrag >> „Es war einmal ein Wald“ lesen konntet, lasse auch ich Bäume pflanzen (übrigens schon seit einigen Jahren, bevor es zu einem regelrechten Marketinghype (incl. Greenwashing) wurde. Dann las ich kürzlich, dass es bei „Plant vor the Planet“ – ich nenne es mal – Unregelmäßigkeiten gab/gibt. Da stellt Frau sich die Frage, wem und was kann man vertrauen? Sollte ich als Privatperson und/oder Unternehmer*in Baumpflanzprojekte unterstützen? Muss ich mein Engagement auch genauer unter die Lupe nehmen? Ja, das werde ich und ggf. neu entscheiden, wie und was ich unterstütze.

Falls ihr auch das eine oder andere Projekt unterstützt oder unterstützen wollt, seht genau hin, nehmt die Angebote/Projekte so genau wie möglich unter die Lupe. Hilfreich dabei ist dabei die Site >> „Wohllebens Waldakademie“ (Werbung, unbeauftragt, unbezahlt). Dort findet ihr Tipps/Kriterien, wie man gute Projekte erkennt, welche Aufforstungsprojekte man ehrenamtlich oder finanziell unterstützen sollte oder lieber nicht.

Nachtrag: Ich habe mir inzwischen „I plant a tree“ und die Pro-Kriterien für Wiederaufforstung mal genauer angesehen und bin nun etwas unentschlossen. Denn ein No-Kriterium ist, wenn es sich bei der Aufforstung um einen (reinen) Nutzwald handelt. Und das wird bei „I plan a tree“ nicht ganz deutlich, ob oder ob nicht. Es steht zwar nicht im Vordergrund, den Wald als Ressource zu nutzen, wird aber auch nicht explizit ausgeschlossen. Deshalb werde ich nachfragen und hier berichten, welche Antwort ich bekommen habe.

2 Gedanken zu “Klimaretter Baum?!

  1. Was für ein Thema! Sehr kontrovers zu diskutieren.
    Der link zu „Wohllebens Waldakademie“ im Vergleich zu „i plant a tree“ ist sehr interessant; Pachtgebühr 4Eur/m² Waldanpflanzung in der Eifel für 50Jahre Laufzeit oder 3,20Eur für die Anpflanzung von einer Eiche im Harz. Hat jemand von Euch die Anlage von Herrn Wohlleben in der Eifel schon einmal besichtigt? Nähere Infos aus eigenen Erfahrungen wären super hilfreich, denn Vertrauen ist gut, aber Kontrolle ist besser. Dann klappt es auch mit der Spende.
    Auf der anderen Seite bin ich der Meinung, daß man auch die Forstwirtschaft in unserem Land nicht vernachlässigen darf. Holz ist ein wichtiger Baustoff für die Bauindustrie und es darf nicht sein, daß dafür die Wälder in anderen Ländern abgeholzt werden, in denen das Wort Nachhaltigkeit nur ein Fremdwort ist. Wieviele große Flächen Regenwald wurden alleine abgeholzt, weil der Kunde unbedingt Teak- oder Bongossi-Holz kaufen wollte. Unverantwortlich!
    Das schwierige Thema Waldaufforstung geht uns leider alle an, denn es wird mit verantwortlich dafür sein, wie sich Klima, Flora und Fauna in unserem Land entwickeln. Politiker und Wissenschaftler werden hoffentlich die richtigen Entscheidungen darüber treffen…und bitte nicht nur aus wirtschaftlichen Aspekten
    . Doch können wir auch unseren Beitrag dazu leisten? Ich finde ja. Geldspenden für gute Projekte, wenn finanziell möglich…oder aber auch mit ganz kleinen Maßnahmen. Wie wäre es mit dem Thema „Müll gehört in die Tonne und nicht in den Wald“? Selbst ein weggeworfenes Tempo Taschentuch hat nichts in der Natur zu suchen, von anderen Dingen ganz zu schweigen.

    1. Ja, allerdings. Kontrovers und sehr komplex. Wie ich auch immer sage, jeder kann (s)einen Beitrag leisten, sei er noch so klein. Alles zählt. Bzw. in der Summe können kleine Schritte durchaus auch großes bewirken.

      Ach, ja wem sagst du das? 😉 Der Müll wird immer mehr im Feld und Wald. Dazu muss/will ich noch mal etwas schreiben, demnächst …

      LG und vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.