Wilde Früchtchen

Herbstzeit ist Erntezeit – auch bei Wildfrüchten. Aus einigen lassen sich sogar leckere Wildkonfitüren, -gelees oder –säfte zubereiten. Am bekanntesten sind sicher Holunderbeeren, Him- und Brombeeren. Aber auch aus Hagebutten lässt sich ein gesundes und leckeres Fruchtmus zubereiten (ist allerdings schon mit einigem Aufwand verbunden, da die Kerne entfernt werden müssen). Oder aus der Kornelkirsche […]

Weiterlesen "Wilde Früchtchen"

Blutweiderich

Seit einigen Wochen blüht er wieder, der Blutweiderich. Da er gerne in größeren und kleinen „Trupps“ auftritt leuchtet das satte Rosa-Rot bzw. Magenta weithin sichtbar. Ich mag die ährenförmigen Blüten sehr gerne in einem Wildblumenstrauß wie z. B. unten links zu sehen. Und auch als Fotoobjekt eine „dankbare“ Wildblume 😉 oder? Wie immer auch zum Blutweiderich […]

Weiterlesen "Blutweiderich"

Holunder: Lecker und Gesund

Der diesjährige Sommer gefällt ja nicht jeder Pflanze. Aber einige profitieren ganz offensichtlich von dem überwiegend feuchten und warmen Wetter. So auch der Holunder. Das fiel mir vor ein paar Tagen auf. Die Holundersträucher hängen brechend voll mit Fruchtdolden. Da es letztes Jahr nur sehr wenig Holunder gab, freue ich mich umso mehr auf eine […]

Weiterlesen "Holunder: Lecker und Gesund"

Mal wieder etwas „neues“ entdeckt: Der Mittlere Wegerich

Spitz- und Breitwegerich kennen sicher die meisten Wildblumen-Freunde. Der mittlere Wegerich (Plantago media) dagegen ist oft weniger bekannt, sicher auch deshalb, weil er seltener ist, obwohl er in ganz Europa heimisch ist. In Norddeutschland z. B. findet man ihn besonders selten und auch im übrigen Deutschland ist er nicht überall anzutreffen. Kleiner Steckbrief: Der mittlere […]

Weiterlesen "Mal wieder etwas „neues“ entdeckt: Der Mittlere Wegerich"

Weil’s einfach gerade so schön frisch grün ist …

… noch mehr „Grünzeug“ 😉 Die Bilder zeigen: Nahaufnahme Huflattich, Sporen des Wurmfarns, Knoblauchsrauke mit Blütenknospen, noch einmal Huflattich und Waldklee … … und weiter geht’s: Herkulesstaude (Riesenbärenklau: Vorsicht Verbrennungsgefahr, wurde 2008 als Giftpflanze des Jahres gewählt), Zymbelkraut, Stinkender Storchschnabel, Großer Wiesenknopf, frische Triebe des Wurmfarn, Funkie und ein weiteres Mal der Große Wiesenknopf.

Weiterlesen "Weil’s einfach gerade so schön frisch grün ist …"

Noch mehr Grün …

Zum Wochenende wünsche ich mit meiner zweiten grünen Collage eine entspannte, frische und heiter-grüne Zeit. Lasst es Euch gut gehen. – Die Bilder (von oben/links): Impression aus dem Büdinger Wald, Spitzwegerich im Gegenlicht, Blühende Binse, Eichenlaub im Gegenlicht, Moos auf einem umgestürzten Zaunpfahl.

Weiterlesen "Noch mehr Grün …"