Oh, du schöner Novembermorgen

Stille. Nebelruhe.
Schließe die Augen … sei still und lausche.
Elstergekrächse, fernes Motorengeknatter.
Sanftes Blätterrascheln.
Die Gedanken schweben davon.
Leicht wie eine Feder im Nebelwind.
Nichts als Stille. Himmlische Ruhe.
Willkommen du schöner Novembermorgen.

(© Heidrun Lutz Nov. 2015)

SoAuf-2

Weiterlesen "Oh, du schöner Novembermorgen"

Oktobermorgen

Eigentlich heißt das Gedicht von Mörike ja „Septembermorgen“ … Ich hoffe, ihr lasst mir das „durchgehen“ – zumal auch ein paar September-Fotos dabei sind 😉 Im Nebel ruhet noch die Welt. Noch träumen Wald und Wiesen. Bald siehst du, wenn der Schleier fällt, den blauen Himmel unverstellt, herbstkräftig die gedämpfte Welt in warmem Golde fließen. […]

Weiterlesen "Oktobermorgen"

Ich träumte von …

… Hagebutten.
So rot, so prall, so leuchtend.

Ein einsamer, kleiner, struppiger Busch.
Am Wegesrand. Ringsum nur Wiesen, Äcker.
Kein Schutz in der Hecke. Und doch …
… von der Sonne angestrahlt, so schön.
Leuchtend rot, die Hagebutten.

Weiterlesen "Ich träumte von …"

Ein Sommernachtstraum.

Heute habe ich mal wieder vesucht zu dichten 😉 Welche Version gefällt euch besser? Version 1 Ein Baum. Ein Baum. Ein Sommernachtstraum. Betörender Duft. Unterm Lindenbaum. Ein Sommernachtstraum. Version 2 Ich träumte unterm Lindenbaum. Umhüllt von süßem Duft. Unterm Lindenbaum. Ein Sommernachtstraum. PS: Mehr zu meinem Lieblingsbaum lest ihr in meinem Beitrag vom letzten Jahr: […]

Weiterlesen "Ein Sommernachtstraum."

Willkommen!

Schönes, buntes Pflanzenreich,

ausgeruht, Kraft getankt,

warme Sonnenstrahlen locken dich.

Frühling. Endlich!

Gänseblümchen, Frühling, Wildblume, wildgruenbunt.wordpress.com

Weiterlesen "Willkommen!"

Neujahr

Mit diesen Zeilen wünsche ich euch allen ein
gutes, glückliches und gesundes neues Jahr!

gedicht zum jahresbegin, gedanken zum neujahr 2015, wildgruenbunt.wordpress.com

Weiterlesen "Neujahr"