Klimaretter Baum?!

Gerade las ich einen interessanten Beitrag von „GEO“ (Werbung, unbezahlt, unbeauftragt) zum Geschäft mit dem Klimaschutz. >>„Bäume als Klimaretter: Wie sinnvoll ist das Aufforsten?“

Wie ihr in meinem Beitrag >> „Es war einmal ein Wald“ lesen konntet, lasse auch ich Bäume pflanzen (übrigens schon seit einigen Jahren, bevor es zu einem regelrechten Marketinghype (incl. Greenwashing) wurde. Dann las ich kürzlich, dass es bei „Plant vor the Planet“ – ich nenne es mal – Unregelmäßigkeiten gab/gibt. Da stellt Frau sich die Frage, wem und was kann man vertrauen? Sollte ich als Privatperson und/oder Unternehmer*in Baumpflanzprojekte unterstützen? Muss ich mein Engagement auch genauer unter die Lupe nehmen? Ja, das werde ich und ggf. neu entscheiden, wie und was ich unterstütze.

Falls ihr auch das eine oder andere Projekt unterstützt oder unterstützen wollt, seht genau hin, nehmt die Angebote/Projekte so genau wie möglich unter die Lupe. Hilfreich dabei ist dabei die Site >> „Wohllebens Waldakademie“ (Werbung, unbeauftragt, unbezahlt). Dort findet ihr Tipps/Kriterien, wie man gute Projekte erkennt, welche Aufforstungsprojekte man ehrenamtlich oder finanziell unterstützen sollte oder lieber nicht.

Nachtrag: Ich habe mir inzwischen „I plant a tree“ und die Pro-Kriterien für Wiederaufforstung mal genauer angesehen und bin nun etwas unentschlossen. Denn ein No-Kriterium ist, wenn es sich bei der Aufforstung um einen (reinen) Nutzwald handelt. Und das wird bei „I plan a tree“ nicht ganz deutlich, ob oder ob nicht. Es steht zwar nicht im Vordergrund, den Wald als Ressource zu nutzen, wird aber auch nicht explizit ausgeschlossen. Deshalb werde ich nachfragen und hier berichten, welche Antwort ich bekommen habe.

Weiterlesen "Klimaretter Baum?!"

Dürrekatastrophen, Überschwemmungen, Stürme: Es ist höchste Zeit zu handeln!

Immer öfter lesen, hören und erleben wir es, der Klimawandel, die Klimaveränderung zeigt ihr böses Gesicht. Die Folgen: Missernten und Hunger, Landflucht und Kampf ums nackte Überleben … Es wird geredet und geredet, aber wirklich passiert ist bisher wenig bis nichts. Ausreden, Ausnahmen, undurchschaubarer Emissionshandel und, und, und … Die Politik, die Länderchefs, kommen nicht […]

Weiterlesen "Dürrekatastrophen, Überschwemmungen, Stürme: Es ist höchste Zeit zu handeln!"

Verkehrte Welt

Offenbar haben es einige Pflanzen (und Bienen) noch nicht mitbekommen, dass wir schon mitten im Herbst sind. Sie blühen munter gegen die JahresZeit an 😉 und die Bienchen nutzen die warmen Sonnentage und genießen sicher die späten Leckereien. Sogar Brombeeren gibt es noch. Kaum zu glauben. Die Vegetationsperiode wird scheinbar von Jahr zu Jahr länger. […]

Weiterlesen "Verkehrte Welt"

Regen: Einfach Dufte!

Ich bin ja ein großer Sonnenfreund, wie wohl die meisten Menschen. Doch ab und muss es ja auch mal regnen. Wenn es nicht gerade Dauerregen ist, hat er ja auch etwas Schönes 🙂 So wie heute zum Beispiel. Die Natur hat förmlich nach dem himmlischen Nass gelechzt. Von Erde konnte schon fast gar nicht mehr […]

Weiterlesen "Regen: Einfach Dufte!"