Hello again – Hallo Herbst

Ja, ich bin wieder da. Zumindest melde ich mich mal (kurz) mit ein paar Bildern zum meteorologischen Herbstanfang vor ein paar Tagen.

Mein letzter Post liegt nun fast drei Monate zurück. Kaum zu glauben … Der Sommer 2017 dürfte so ziemlich Geschichte sein und hat in so manchen Regionen ziemlich feuchte Spuren hinterlassen. Auch bei uns gab es überdurchschnittlich oft und viel Regen, deutlich mehr als in den letzten Jahren. Dafür war es fast durchgängig warm (Juni, Juli und August: Tages-DurchschnittsTemperatur um 24 Grad), bisweilen auch heiß.

Meine Pflanzen haben sich erstaunlicherweise gut von dem schlimmen Hagelgewitter Ende Mai erholt. Nur die Tomaten blieben deutlich hinter der Topernte 2016 zurück. Es war einfach zu feucht und sie kämpfen noch immer sehr mit Mehltau (den ich an Tomaten noch nie hatte). Die Erntezeit wird wohl bald zu Ende sein …

Nun aber zum eigentlichen Grund für meine kurze Stippvisite, der wunderbare Herbstmorgen heute. Ich hoffe, ich kann euch eine kleine Freude mit meinen Bildern machen.

Weiterlesen "Hello again – Hallo Herbst"

VorfrühlingsImpressionen

Wie schön, der Vorfrühling noch mal einen drauf gesetzt, strahlend blauer Himmel, Sonne pur und endlich konnte auch die dicke Jacke beim Gassi zuhause bleiben. Ich hoffe, euch gefallen meine typischen und weniger typischen 😉 Frühlingimpressionen. Denn nicht nur die wilden Schönheiten habe ich abgelichtet …

Weiterlesen "VorfrühlingsImpressionen"

Osterspaziergang

Heute am Ostermontag war es herrlich warm, überwiegend sonnig und endlich kein fieser, kalter Ostwind, der das insgesamt eigentlich gute Oster-Wetter sabotiert hat. Super für einen etwas ausgedehnteren Spaziergang/Gassirunde. Mit dabei waren heute auch meine beiden jüngsten Neffen. Wir hatte viel Spaß und auch Philo gefällt es immer besonders, wenn es etwas neues zu schnüffeln gibt.

Hier meine kleine Bilderreise „Osterspaziergang“. Zum Abschluss heute Abend gab es dann auch noch eine kräftige Regenschauer, die mehr als dringend nötig war. Allerdings so richtig erquickend für die Natur war sie noch nicht, viel zu wenig vom feuchten Element … So, und nun viel Spaß mit den Bildern (die nicht nur „wild“ sind) 🙂

Weiterlesen "Osterspaziergang"

Für die Sinne: Sommerabenduft

Was für ein dufte Abend! Ist euch das auch schon aufgefallen, dass es sobald nur ein Hauch mehr Feuchtigkeit in der Luft ist, man Gerüche besser wahrnimmt? So wie heute. Wow, mich hat es fast umgehauen. Welch ein Duft. Ich konnte mich gar nicht sattriechen 😉 Ohne überheblich klingen zu wollen, aber ich kenne nur […]

Weiterlesen "Für die Sinne: Sommerabenduft"

Begegnung der anderen Art: Jungrind vs. Labrador

Eigentlich hat das nachfolgende Triptichon nicht wirklich etwas mit wilden Schönheiten im Sinne meines Blogs zu tun, aber ich wollte Euch diese lustige Mini-Fotostory nicht vorenthalten 😉 Bei unserer morgendlichen Gassi-Runde kamen wir auch mal wieder an der Mutter-Kuh-Herde vorbei, die auf unserer „Route“ liegt. Ich bleibe immer mal stehen und beobachte die Rindviecher, vor […]

Weiterlesen "Begegnung der anderen Art: Jungrind vs. Labrador"