Spinnennetz-Tautropfen-Funkeln.

Gerade (wieder) gefunden. Auf der Suche nach einem Coverfoto für meine (ehemalige) Facebook-Gruppe „Ökologisch Gärtnern“. – Wusste gar nicht mehr, dass ich sowas habe ;-).


Vielleicht klappt es morgen früh mit dem einen oder anderen neuen „Glitzer-Funkel-Foto“ …


Weiterlesen "Spinnennetz-Tautropfen-Funkeln."

Nebelsonne.

Das ist es, was ich am Herbst so liebe. Diese ganz besondere Stimmung. Morgens. Wenn der Nebel sich langsam lichtet, die Sonne durch Nebel und Wolken blinzelt, der Tau in den Wiesen glitzert …

Und diese Dahlien. Diese üppigen Blüten, die fast etwas Barockes haben … Die zum Teil Frühstücksteller großen Blüten, die sich vor der Nebelsonne in diesem besonderen Licht präsentieren.

Der Nebel lichtete sich und diese Wolken legten sich wie eine himmlische Decke übers Land. Dazu die Sonne, die dieses irre Licht zauberte … es hatte etwas Magisches.

Es baumelten die reifen Birnen ganz sachte vor sich hin, am liebsten hätte ich sofort in eine reingebissen ;-), so verführerisch-lecker sahen sie im Morgenlicht aus. Die vorwitzigen Rotkleeblüten, die tau-glitzernden Spinnennetze … die verträumte Katze, die rot glühenden Hagebutten … Es war einfach wundervoll. An diesem Septembermorgen, vor ein paar Tagen.

Weiterlesen "Nebelsonne."

Hello again – Hallo Herbst

Ja, ich bin wieder da. Zumindest melde ich mich mal (kurz) mit ein paar Bildern zum meteorologischen Herbstanfang vor ein paar Tagen.

Mein letzter Post liegt nun fast drei Monate zurück. Kaum zu glauben … Der Sommer 2017 dürfte so ziemlich Geschichte sein und hat in so manchen Regionen ziemlich feuchte Spuren hinterlassen. Auch bei uns gab es überdurchschnittlich oft und viel Regen, deutlich mehr als in den letzten Jahren. Dafür war es fast durchgängig warm (Juni, Juli und August: Tages-DurchschnittsTemperatur um 24 Grad), bisweilen auch heiß.

Meine Pflanzen haben sich erstaunlicherweise gut von dem schlimmen Hagelgewitter Ende Mai erholt. Nur die Tomaten blieben deutlich hinter der Topernte 2016 zurück. Es war einfach zu feucht und sie kämpfen noch immer sehr mit Mehltau (den ich an Tomaten noch nie hatte). Die Erntezeit wird wohl bald zu Ende sein …

Nun aber zum eigentlichen Grund für meine kurze Stippvisite, der wunderbare Herbstmorgen heute. Ich hoffe, ich kann euch eine kleine Freude mit meinen Bildern machen.

Weiterlesen "Hello again – Hallo Herbst"